2016 wurde EU-weit ein neues System eingeführt, um Streitigkeiten aus Verbrauchergeschäften außergerichtlich zu lösen.


Die Verordnung über Online-Streitbeilegung (OS) soll es den Verbrauchern und Unternehmern ermöglichen, Streitigkeiten, die sich aus Online-Käufen ergeben, einem Online-Streitbeilegungssystem vorzulegen, und zwar über die EU-weite Plattform für Online-Streitbeilegung (die „OS-Plattform“). Über diese OS-Plattform werden alle nationalen AS-Einrichtungen miteinander vernetzt sein. Diese zentrale Anlaufstelle soll als benutzerfreundliche, interaktive Website konzipiert werden, die in allen Amtssprachen der EU kostenlos verfügbar ist. Verbraucher können dort online vorgefertigte Beschwerdeformulare in der von ihnen gewünschten Sprache ausfüllen. So können auch Streitigkeiten beigelegt werden, die aus Online-Käufen entstehen, bei denen Verbraucher und Unternehmer weit voneinander entfernt leben und unter Umständen verschiedene Sprachen sprechen.

Die OS-Plattform finden Sie hier: https://ec.europa.eu/consumers/odr/